Countdown

Der Tag X rückt immer näher… Am 17. Mai geht es los mit unserer Walz 2.0. Gestern haben wir den Mietvertrag gekündigt. Ein Meilenstein in der Planung. Und ein großer Schritt!

Momentan sortieren wir unsere Sachen. Jedes Teil, was man ansieht oder in die Hand nimmt wird taxiert. Kommt es mit auf die Walz? Wird es verkauft oder verschenkt? Am liebsten würde ich überall kleine Aufkleber drauf machen, damit ich meine Entscheidung von gestern noch weiß und nicht noch mal entscheiden muss.

Ich hab schon viel gelesen von den Verzichtsseiten wie 100things und ein Jahr leben ohne einkaufen usw. Und immer denke ich mir. Toll! Klingt gut! Aber jetzt, wo es Wirklichkeit wird. Wo ich mich von Dinge trenne, die alle eine Erinnerung haben, ist es echt schwer. Geschenke, die wir zur Hochzeit bekommen haben. Oder von lieben Freunden… Sie sind immer mit umgezogen, auch wenn sie im jeweils neuen Heim nicht wirklich gepasst haben oder keinen richtigen Platz hatten, aber es hängen halt Erinnerungen dran.

Beim Verschenken und Verkaufen hilft es mir sehr, dass sich die Neubesitzer freuen. Ich hatte in den letzten Tagen sehr sehr schöne Begegnungen. Und bei vielen Teilen freue ich mich, dass sie jetzt gebührend benutzt und geschätzt werden. Und vieles gibt man dann ganz leicht weg. Und dann kommt ein Teil. Ein einziges kleines Teil und es trifft mich mit voller Wucht. Und es fließen fast die Tränen.

Eins ist klar: Es werden weit mehr als 100 Teile, die wir behalten werden. Also einige Umzugskartons werden eingelagert. Und ein Tisch und zwei Stühle. Aber der Rest kommt weg. Vieles ist schon sortiert – einiges muss noch gesichtet werden.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.