Die Meurers auf der Walz, Digitalnomade, Tagebuch

Erster Tag auf der Walz

Es ist soweit. Wir sind unterwegs. Auf der Walz. Die allerletzten Vorbereitungen waren noch einmal sehr anstrengend. Vor allem, die ganzen Lebensmittel auszusortieren, war sehr schwer. Wir müssen mal über das Thema Vorratshaltung reden… Das Packen war auch noch einmal eine Herausforderung. Viele Sachen wurden dann doch noch verworfen und es wurden wieder einmal Müllsäcke gefüllt. Wahnsinn! Der einzige Trost ist, dass wir fast nichts weggeworfen haben sondern die Sachen verschenkt haben und dass wir wissen, dass sie jetzt benutzt werden. Wenn das alles auf dem Müll gelandet wäre; das wäre furchtbar gewesen. Aber irgendwann war dann tatsächlich alles verpackt und sogar im Auto untergebracht. Rosalinde nicht vergessen… Und dann ging es tatsächlich los. Auf der Fahrt zum ersten Ziel im Salzburgerland fühlte sich alles noch unwirklich an. Die Erkenntnis, dass wir ab jetzt ununterbrochen unterwegs sein werden, kommt vielleicht noch. Und vielleicht werden sich jetzt auch bald die angespannten Nerven beruhigen. Der erste Gastgeber in Niedernsill ist super nett und auch der Ort selber ist total gemütlich. Der Gasthof Kröll ist viel schöner, als es die Homepage zeigt und deswegen werden hier auch gleich HDR-Fotos gemacht. Auch kulinarisch haben wir es toll angetroffen, wird doch hier das Brot selber gebacken und Fisch geräuchert. Aber darüber werden wir auch noch ausführlich berichten. Der Bürokratiewahn geht weiter. Leider kann man die Kommunikation mit uns aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht per E-Mail führen. Im Gegenzug können wir aber gerne unsere Sozialversicherungsnummer grad mal per Mail schicken. Das ist dann kein Problem. So haben wir heute morgen ein, zwei Stündchen mit Papierkram verplempert…