Die Stadt Porto in Portugal by AchimMeurer.com                     .

Von Lissabon ging es für uns wieder in ruhigere Gefilde: Nach Porto. Zur kleinen Schwester der Hauptstadt.

Schaut Euch auch unseren Bericht dazu an: Porto und Portugals Norden

 

Unterwegs haben wir wieder zwei Abstecher gemacht. Einmal nach Fatima, mit seiner Klosteranalage. Aber davon haben wir nix gesehen, weil alle – wirklich alle Parkplätze in Fatima an dem Sonntag belegt waren. Und es gibt viele davon…

Wir sind weiter nach Coimbra. Dort haben wir uns dann etwas länger aufgehalten. Wieder sind wir durch Gassen spaziert. Bergauf und bergab und haben diese wunderschönen alten Häuser bestaunt. Mit Fliesenmustern mit verschnörkelten Balkonen. Es ist ein Wunder, das alles noch steht und es keine Betonbausünden aus den 70ern oder 80ern hier gibt.

 

Am frühen Abend haben wir dann unser Hotel bezogen – mit Meerblick und hier sind die Leute alle etwas entspannter als in Lissabon. Das Frühstück hier ist sehr gut und das WLAN funktioniert. Was will man mehr?

Gleich am nächsten Tag haben wir uns mit zwei weiteren Aussteigern getroffen. Nico und Andrea von Hello_World. Zusammen haben wir die Altstadt von Porto erkundet und hatten viel zu erzählen und konnten uns gute Tipps geben. Was für ein schönes Zusammentreffen.

Spontanes Treffen mit Andrea & Nico von helloworld by AchimMeurer.com .

Übrigens Ihr könnt uns auch gerne treffen. Schaut doch einfach in unseren Terminplan, wo wir uns gerade aufhalten. Wir freuen uns!!

Ansonsten haben wir Porto und Umgebung erkundet. Haben irre lange Strände besucht.

 

und dabei immer tollere Dörfer entdeckt und wunderbare Restaurants.

 

Haben Sonnenuntergänge beobachtet.

Sonnenuntergang an der Küste von Porto in Portugal by Array. Sonnenuntergang an der Küste von Porto in Portugal by AchimMeurer.com .

 

Auch, wenn es schon mal nasse Füße gab, hi hi…

Und einen Sonnenuntergang haben wir sogar live übertragen:

Waren in Aveiro – dem Venedig von Portugal

 

– und bei den gestreiften Häusern von Costa Nova. Super schön.

Die Stadt Aveiro in Portugal by AchimMeurer.com . Die Stadt Aveiro in Portugal by AchimMeurer.com . Die Stadt Aveiro in Portugal by AchimMeurer.com .

Wir haben leckere Sachen entdeckt und viele Spezialitäten ausprobiert. Manche lecker – manche nicht so lecker…

Aber egal. Probieren muss man sie, wenn man schon mal da ist.

Die Stadt Aveiro in Portugal by AchimMeurer.com . Die Stadt Aveiro in Portugal by AchimMeurer.com .

Das ganz normale Leben…

In Sachen Stadt Bochum und Umweltplakette haben wir es tatsächlich geschafft, von Portugal aus eine neue Plakette zu organisieren! Nimm dies, Stadt Bochum!! Obwohl wir dafür immer noch 40 Euro Bußgeld zahlen müssen…

P1060202 by .

Bye bye Portugal

Von Porto sind wir dann wieder nach Lissabon gefahren, mit einem kleinen Umweg über eine sehr abenteuerliche Straße, die uns aber wieder mal einen sehr schönen Ausblick beschert hat:

 

Und dann hieß es auch schon Abschied nehmen! Zum Flughafen fahren, den Mietwagen volltanken und abgeben. Leider hatten wir dann Pech mit dem Rückflug, weil am Flughafen sämtliche Systeme ausgefallen waren, konnten wir überhaupt nicht einchecken und standen mit unserem gesamten Gepäck mit allen anderen Fluggästen dumm rum.

Bis es irgendwann dann weiter ging. Und dann mussten wir uns aber auch sputen, durch die Securitiy und dann sofort zum Flieger laufen. Also nichts mit entspannt nach dem Einchecken noch etwas arbeiten… Das Gepäckband bei der Ankunft in Köln wollte auch nicht so richtig. Nach fünf Koffern blieb es stehen. Und der Zug war dann auch schon weg. Der nächste hatte 25 Minuten Verspätung… Wie das dann so ist, wenn einmal der Wurm drin ist.

Aber irgendwann sind wir dann doch angekommen…

Jetzt heißt es wieder Koffer komplett umpacken – für den Winter und dann geht es in zwei Etappen nach Tirol ins Tannheimer Tal.

Alle Fotos wie immer © Waltzing Meurers