Die Meurers auf der Walz, Tagebuch

Woche 73: Boxenstopp

Nach der Küchenparty im Weinbergschlösschen ging es in unsere alte Heimat – nach Graz zu einem Boxenstopp. Die Woche war nicht gebucht und irgendwann, haben wir uns dann auch nicht mehr bemüht, sie zu füllen sondern bewusst als Pause eingeplant.

Und so haben wir den Innenausbau von unserem neuen Walzmobil geplant, was gar nicht so einfach ist. Die Pläne wurden dann auch immer wieder überarbeitet. Sachen ausgemessen, diskutiert, was wo besser hinpasst und die Pläne wieder neu beschriftet. Skizzen wurden ergänzt und durchgestrichen, um dann doch wieder verworfen zu werden. Im Moment gibt es eine Version, die schon seit Tagen nicht mehr überarbeitet wurde… Mal sehen… Achim hat versucht, seinen Männerschnupfen los zu werden. Ich war noch mal bei einem Physiotherapeuten wegen meiner Schulter. Er meinte, es sei eine Überdehnung der Kapsel und hat mir wieder andere Übungen gezeigt, die ich jetzt mache. Aber langwierig scheint so ein Schulterproblem schon zu sein. Wird Zeit, dass wir Urlaub haben…

Jakominiplatz Graz HDR

Dann können wir uns in Ruhe, um alle unsere Wehwehchen kümmern. Wir habe liebe Freunde getroffen und alte Weggefährten und haben zusammen gekocht und gefeiert. Und gequatscht und Ideen geschmiedet und uns ausgetauscht. Das hat gut getan. Und wir haben festgestellt, dass wir unbedingt mal wieder auf ein Barcamp möchten. Das fehlt uns schon sehr. Und zu guter letzt haben wir an unserem neuen Geschäftsmodell gewerkelt. Und so sind wir frisch gestärkt weiter gefahren.