Woche 91: Im Aktivhotel

,
Details im Aktiv Hotel in Pirna by Achim Meurer.

Mit dem strahlenden Sonnenschein vom Umzug sind wir bis nach Pirna gefahren. Mit einer der kürzesten Anreisen auf unserer Walz.

Aber die eingesparte Zeit haben wir dann gleich wieder genutzt und waren beim Carcassonne Fan-Treffen auf der Feste Königstein. Schon spannend, dass die Leute stundenlang in den alten Gemäuern spielen. Das war ein ganz schönes Gewusel.

Anschließend waren wir noch etwas im Schnee spazieren – wenn schon mal die Sonne scheint…

Sonntagsspaziergang durch den Schnee bei Sonnenuntergang mit Blick auf den Lilienstein by Achim Meurer. Sonntagsspaziergang durch den Schnee bei Sonnenuntergang mit Blick auf den Lilienstein by Achim Meurer.

Und dann war diese Woche noch ein ganz besonderer Tag: Wir haben unser neues Walzmobil bekommen. Am Dienstag wurde es geliefert und wir haben unseren geliebten Touri, der uns 120.000 km durch die schönsten Gegenden gefahren und begleitet hat, verkauft. Puh!!

Aber jetzt haben wir einen neuen. Und die Twittergemeinde war der Meinung, dass das neue Auto “Matilda” heißen soll nach “Waltzing Matilda”. Das ist ein sehr schöner Name und genau wie “Matilda” bei den alten Schafscherern die lebenswichtigen Dinge transportiert hat, wird unsere Matilda auch unser Hab und Gut transportieren. Im Moment ist der Wagen noch sehr leer, aber das soll sich bald ändern.

Da meine Schultern und Arme immer noch nicht besser sind, war ich noch mal bei einer Physiotherapeutin. Leider gibt es das nicht in unserem AktivHotel. Ansonsten gibt es hier nämlich unglaublich viel Angebot an sportlichen Möglichkeiten aber auch an Wellness mit Massage und Shiatsu und so.

Fototechnisch stand diese Woche – natürlich – sehr viel Hotel auf dem Programm. Also Restaurant, Tagungsraum, aber auch Fitnessabteilung, Kurse, Wellness, Behandlungen und Mitarbeiter-Portraits…

Aber wir haben auch Zeit gefunden für die regionale kulinarische Spezialität der Sächsischen Schweiz: Der Krautwickel. Und durften da einem Chefkoch über die Schulter schauen. So was machen wir ja immer wieder gerne.

Und das alles bei strahlendem Sonnenschein…

Am Samstag war der 1. Photowalk organisiert von Sächsische Schweiz Tourismus. Da war es natürlich wieder bewölkt. Hmmpff! Aber wir haben uns tapfer über die vereisten Stufen gekämpft und haben beim anschließenden gemütlichen Beisammensein in einer der vielen schönen Bauden beim Bilder angucken festgestellt, dass da doch noch einige sehr schöne Fotos zustande gekommen sind.

Eine sehr aufregende Woche.