Katalonien, Tagebuch

Woche 124, 125 und 126: Katalonien – Teil 3

Was bisher geschah

Katalonien Teil 2 Wir haben den Atem angehalten bei den Menschentürmen mit ihren mehrstufigen Pyramiden und durften beim Training dabei sein und ganz nah ran.   Die passenden Videos dazu gibt es auf youtube zu sehen. Wir haben mittelalterliche Gebäude bewundert und welche von Modernisten oder auch von ‘Americanos'. Wir haben bei 30 Grad geschwitzt, aber hatten auch zwei Regentage und schwere Gewitter. Wir haben uns über Verkehrsführungen, Ampelregelungen und Parkvorschriften gewundert. Wir haben Supermärkte besucht und über die Artikel gestaunt. Und haben nationale Süßigkeiten probiert. Wir sind über ungewöhnliche Verbotsschilder gestolpert und haben über Hinweisschilder gerätselt. Wir haben Sonnenuntergänge bewundert und Orangen frisch vom Baum gekauft. Wir haben uralte Olivenbäume besucht und Reisfelder gesehen.   Wir haben soooooooo viel gemacht und gesehen und gelernt. Aber eins ist klar: Das war nur ein Bruchteil der Möglichkeiten, die Katalonien zu bieten hat. Da gibt es noch viel viel mehr! Auf ein Wiedersehen in Katalonien!!

Twitter-Nachlese

Hier noch mal alles zum Nachlesen auf Twitter: Vilafranca und Umgebung Reus und Umgebung Tortosa und Ebrodelta