Impressionen in der Küche Hotel zur Post Bonn by Achim Meurer.

Für die Wochen 95 und 96 sind wir dann gleich in Bonn geblieben…

Das Hotel zur Post in Bonn-Beuel, ein familiengeführtes Hotel in fünfter Generation, brauchte dringend neue Hotelfotos. In den letzten Jahren wurde viel investiert und so gab es jede Menge Hotelzimmer und Veranstaltungsräume in verschiedenen Situationen zu fotografieren, um zu zeigen, wie die Räumlichkeiten nach den Umbauarbeiten aussehen. Schön, oder?

Wir waren im Apartmenthaus untergebracht und haben es genossen, nach den Shootings an den Rhein zu gehen und dort Muscheln zu sammeln. Ja, es gibt Muscheln im Rhein. Wir haben auch den Sonnenuntergang genossen, den Bücherschrank aufgesucht und Eis gegessen. Es ist schließlich Frühling!

Wir waren auch mal wieder in der Küche vom Restaurant und haben zugeguckt, wie Reibekuchen – oder Rievkooche, wie man hier sagt – gemacht werden. Und wir haben ein weiteres traditionelles Gericht dokumentiert: Rinderroulade mit Rotkohl und Klößen.

Darüber hinaus haben wir noch eine Social Media Sprechstunde veranstaltet und umfassendes Feedback zu Hotel und Restaurant gegeben.

Monika bei der Beratung in Sachen Social Media im Hotel zur Post in Bonn by AchimMeurer.com .

 

Wir haben eine Session über das Digitalnomadentum auf dem Webmontag Bonn gehalten und wir haben viele viele Leute getroffen. Alte Schulfreunde von Achim und Bandkollegen und Studienkollegen und seine Patenkinder und natürlich unsere Eltern und seinen Bruder und Kollegen, die wir auf Barcamps kennen gelernt haben. Diese Wochen waren voll von Terminen und Treffen. Eine tolle Sache. Irgendwie müssen wir das hinkriegen, dass wir auch an anderen Orten Leute treffen. Jemand eine Idee??

Ich habe mich weiter um meine Schultern gekümmert und in Bonn noch eine weitere Therapeutin aufgesucht. Und dann haben wir das Vinocamp in Rheinhessen entdeckt. Da freuen wir uns sehr drauf. Ein Wochenende rund um Wein… Wir werden auf jeden Fall berichten.

Hier könnt Ihr die zwei Wochen auf twitter nachlesen.

Jetzt haben wir erstmal eine buchungsfreie Zeit und werden uns um einige Projektideen kümmern, die schon lange schlummern und darauf warten, umgesetzt zu werden. Aber Ihr könnt uns natürlich auch gerne buchen

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.