Vorbereitungen Rad-Marathon Tannheimer Tal 2017 by AchimMeurer.com                     .

Nach der riesigen Party im Weinbergschlösschen, hatten wir wieder ein paar Tage frei und haben die dafür genutzt, ein paar alte Bekannte und Freunde zu treffen.

Es ist wirklich sehr merkwürdig, dass wir, seitdem wir nur noch reisen, so viele alte Schulfreunde, Bekannte, Freunde und Familienmitglieder treffen. Vorher, als wir noch sesshaft waren, war es irgendwie viel schwieriger, ein Treffen auszumachen. Man hat sich ein Datum überlegt, aber dann passte das nicht, dann konnten die andern nicht, dann kam was dazwischen…

Und jetzt rufen wir kurz vorher an, dass wir in der Gegend sind und es heißt in dem meisten Fällen: “Ja, kommt vorbei.” Und dann hat man sich so viel zu erzählen und sitz zusammen bei einem Tässchen Rotwein und quatscht und quatscht und quatscht. Wirklich auffallend, wie viele Leute wir inzwischen getroffen haben. Und so schön!

Dann sind wir weiter gezogen ins Tannheimer Tal. Hier waren wir ja schon öfter. Diesmal hieß die Aufgabe: “Radmarathon Tannheimer Tal 2017“. Wie beim Skitrail sollten wir vor allem das Drumherum einfangen und ein paar schöne Landschaftsbilder mit Radfahrern machen.

In den ersten Tagen hatten wir nicht sehr viel zu tun. Da hatten wir sogar noch Zeit, ein Bild vom Panoramasonnenhut zu machen.

 

Und natürlich ein Video. Denn – was viele nicht wissen – der Hut ist drehbar!

Aber die Termindichte wuchs mit jedem Tag und erreichte natürlich mit dem eigentlichen Radmarathon am Sonntag seinen Höhepunkt. Vom Start bis zum letzten Fahrer haben wir den Tag begleitet und waren zwischendurch an der Strecke und dann wieder am Ziel und wieder an der Strecke…

Hier haben wir mal aufgeschrieben, wieviel Aufwand und Arbeit das zum Teil war:

Rad-Marathon – die Geschichte zum Foto

Es ist auf jeden Fall eine tolle Veranstaltung, bei der der Spaß im Vordergrund steht. Und jetzt haben wir Lust auf Fahrradfahren…

Die komplette Foto-Story dazu gibt es hier:

Rad-Marathon und Rennradwoche im Tannheimer Tal 2017

Allerdings bleiben wir noch eine weitere Woche in Europas schönstem Hochtal, wie das Tannheimer Tal auch genannt wird. Hoffentlich spielt das Wetter mit.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.